Verbandsportal|Berufspolitik
 
 

Aktuelle Meldungen

19.03.2015

Vertrag zur Hausarztzentrierten Versorgung in NRW neu geschiedst

Köln / Dortmund / Berlin, 19.03.2015 – In Nordrhein-Westfalen wurde der bestehende Vertrag zur Hausarztzentrierten Versorgung zwischen den Hausärzteverbänden Nordrhein und Westfalen-Lippe sowie einer Vielzahl von Krankenkassen, unter anderem der AOK Rheinland /Hamburg und Nordwest, der IKK gesund plus, den Ersatzkassen sowie vielen Betriebskrankenkassen neu geschiedst.* Damit haben fast alle GKV-Versicherte in NRW Zugang zur Hausarztzentrierten Versorgung. Die Neujustierung garantiert...

 
 
06.03.2015

Rheinland-Pfalz und Deutscher Hausärzteverband fördern die ersten Medizinstudierenden und Lehrpraxen im Praktischen Jahr

Trotz der in Rheinland-Pfalz insgesamt guten Versorgung mit Ärztinnen und Ärzten wird es zunehmend schwieriger, in ländlichen und strukturschwachen Regionen freiwerdende Arztsitze – besonders Hausarztsitze – wieder zu besetzen. Mit neuen Förderprogrammen des Landes und der Stiftung Perspektive Hausarzt des Deutschen Hausärzteverbandes soll dieser Entwicklung entgegen gewirkt werden.

 
 
24.02.2015

Sonderheft: Stärken Sie Ihre Praxis durch HZV

Rund 3,7 Millionen Patienten nehmen derzeit freiwillig an der Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) teil - Tendenz steigend!

 
 
 
29.01.2015

Deutscher Hausärzteverband: Vorgehen der AOK Bayern gegen Hausärzte inakzeptabel

Berlin / Köln, 29.01.2015 – Der Deutsche Hausärzteverband verurteilt das Vorgehen der AOK Bayern. „Die Vorgehensweise der AOK Bayern in den vergangenen Wochen gegen die an der Hausarztzentrierten Versorgung teilnehmenden Hausärztinnen und Hausärzte ist absolut inakzeptabel. Der Deutsche Hausärzteverband steht gemeinsam mit dem Bayerischen Hausärzteverband voll und ganz hinter den hausärztlichen Kolleginnen und Kollegen“, sagte Ulrich Weigeldt, Bundesvorsitzender des Deutschen Hausärzteverbandes...

 
 

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen oder wollen mehr über uns erfahren? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 
 

Bundesverband

group; Bundesverband


Deutscher Hausärzteverband e.V.
Edmund-Rumpler-Straße 2
51149 Köln

Telefon: 02203/5756-0
Telefax: 02203/5756-7000
E-Mail

Geschäftszeiten:
Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr