Service|Pressemitteilungen

Aktuelles

Treffer 1 bis 10 von 408
 
09.12.2016

Pressestatement

Berlin, 09.12.2016 – Die stellvertretene Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), zuständig für die hausärztliche Versorgung, Frau Regina Feldmann, scheidet mit Ende der Legislaturperiode am 31.12.2016 aus ihrem Amt aus. Ein neuer Vorstand soll im März 2017 gewählt werden. Hierzu erklärt der Bundesvorsitzende des Deutschen Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt:

 
 
 
24.11.2016

Weigeldt: „Überschüsse müssen in bessere Versorgung investiert werden“

Berlin, 24. November 2016 - Nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung haben die Krankenkassen zuletzt einen Überschuss von 1,5 Milliarden Euro verbucht. Hierzu erklärt der Bundesvorsitzende des Deutschen Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt:

 
 
 
14.11.2016

Pressestatement zu der Meldung von Apotheke Adhoc bezüglich des Förderantrags für das Projekt "eRiKA"

Berlin/Köln, 14. November 2016 - Am vergangenem Freitag, den 11. November 2016, meldete APOTHEKE ADHOC, dass der Innovationsausschuss den Förderantrag für das Projekt „Patientensicherheit durch Digitalisierung: Das elektronische Rezept für intersektorale Kommunikation zur Arzneimitteltherapiesicherheit – eRiKA“ abgelehnt hat. Der Deutsche Hausärzteverband ist hier Konsortialführer. Hierzu erklärt der Pressesprecher des Deutschen Hausärzteverbandes, Vincent Jörres:

 
 
04.11.2016

Pressestatement - Weigeldt: „KBV verharrt im Selbstbeschäftigungs-Modus“

Berlin/Köln, 04. November 2016 - Statement des Bundesvorsitzenden des Deutschen Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt, zu den aktuellen Auseinandersetzungen in der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV):

 
 
 
 
 

Presse

group; Presse


Büro des Bundesvorsitzenden
Bleibtreustraße 24
10707 Berlin

 

Vincent Jörres
Pressesprecher
Telefon: 030 / 88714373-38
Telefax: 030 / 88714373-40
E-Mail


Kontakt "Der Hausarzt"

group; Kontakt "Der Hausarzt"


Siv Astrid Vogeler
Telefon: 02203/5756-1042
Telefax: 02203/5756-6000
E-Mail