Aktuelle Meldungen

10.03.2008

KV Berlin darf wettbewerbswidrige Behauptungen zum Hausarzt-Vertrag nicht mehr verbreiten

Das Landgericht Berlin hat der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin am Freitag in einem Eilverfahren untersagt, in Pressemitteilungen zu behaupten, dass Ärzte mit ihrer Teilnahme am neuen Hausarztvertrag von AOK Berlin und IKK Brandenburg und Berlin die Sicherstellung des Notdienstes für ebenfalls an dieser hausarztzentrierten Versorgung teilnehmende Versicherte übernommen haben.

 
 

Mit den Verträgen zu Integrierten Versorgungs-formen und den Verträgen zur Hausarztzentrierten Versorgung nach § 73 b SGB V hat der Deutsche Haus-ärzteverband begonnen, den Hausärzten neue Formen der Gesundheitsversorgung und -vorsorge zu öffnen.

 

Wir freuen uns über Anregung und Kritik und werden diese soweit möglich hier aufnehmen.

 

 
 

Ansprechpartner Verträge

group;Ansprechpartner Verträge

HÄVG Hausärztliche Vertragsgemeinschaft
Aktiengesellschaft


Ihr Kundenservice*


Telefon: 02203/5756-1111
Telefax: 02203/5756-1110

E-Mail: kundenservice@hausaerzteverband.de

 

Servicezeiten:
Mo. - Do. 9.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 15.00 Uhr

Bitte halten Sie Ihre HÄVG-ID oder Betriebsstätten-Nummer bereit oder senden Sie Ihre Anfrage einfach per E-Mail.

Bei Fragen zu Ihrer Praxis-Software wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Softwarehersteller!

*betrieben durch die HÄVG Rechenzentrum GmbH

Hausarztverträge

info; Hausarztverträge

Hier finden Sie Vertragsinforma- tionen, Praxisunterlagen, Handlungs- anleitungen und vieles mehr rund um die Hausarztzentrierte Versorgung und die Verträge zur Integrierten Versorgung.

 

Hausarztverträge