Verbandsportal|Berufspolitik |Hausarztverträge/ IV-Verträge

Hausarztverträge/ IV-Verträge

Treffer 1 bis 7 von 462
08.04.2015

Stellungnahme des Deutschen Hausärzteverbandes

Stellungnahme des Deutschen Hausärzteverbandes zur Bedeutung eines umfassenden Impfschutzes und der medialen Berichterstattung über die Position des Deutschen Hausärzteverbandes

 
 
07.04.2015

Windows XP - Nutzung riskant

Überprüfung der Praxisrechner unbedingt erforderlich, da sonst Sicherheitslücken entstehen könnten.

 
 
 
26.03.2015

Klagen gegen HZV-Verträge haben keine aufschiebende Wirkung

Hausärzteverband begrüßt Entscheidung des Bundessozialgerichts

 
 
 
19.03.2015

Vertrag zur Hausarztzentrierten Versorgung in NRW neu geschiedst

Köln / Dortmund / Berlin, 19.03.2015 – In Nordrhein-Westfalen wurde der bestehende Vertrag zur Hausarztzentrierten Versorgung zwischen den Hausärzteverbänden Nordrhein und Westfalen-Lippe sowie einer Vielzahl von Krankenkassen, unter anderem der AOK Rheinland /Hamburg und Nordwest, der IKK gesund plus, den Ersatzkassen sowie vielen Betriebskrankenkassen neu geschiedst.*

 
 
19.03.2015

Die Zukunft der HzV in Westfalen-Lippe ist gesichert

Dr. Gerald Weiß hat per Schiedsspruch entschieden. Ab dem 01.01.2015 gelten neue Bestimmungen.

 
 

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen oder wollen mehr über uns erfahren? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 
 

Bundesverband

group; Bundesverband


Deutscher Hausärzteverband e.V.
Edmund-Rumpler-Straße 2
51149 Köln

Telefon: 02203/5756-0
Telefax: 02203/5756-7000
E-Mail

Geschäftszeiten:
Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr