Service | HausarztverträgeDatenschutz-Grundverordnung

Datenschutz-Grundverordnung

Das neue Datenschutzrecht - Informationen für Ärzte

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Am 25. Mai 2018 tritt ein neues Datenschutzrecht in Kraft: Das bisherige Bundesdatenschutzgesetz wird durch die DS-GVO (Datenschutz-Grundverordnung) ersetzt. In der Arztpraxis besteht Handlungsbedarf, da sich datenschutzrechtliche Pflichten ändern, und bei Nichtbefolgung der Anforderungen hohe Bußgelder drohen.

 

Allgemeine Hinweise

Datenschutzrecht betrifft den Schutz von personenbezogenen Daten. Das sind alle Einzel-angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer Person, insbesondere also Patienten und Mitarbeiter. Beispiele sind Name und Anschrift, Geburtsdatum, Bank-verbindung u. ä. Die Art der Erfassung (digital oder auf Papier) spielt keine Rolle. Der Daten-schutz bezieht sich auf jede Form des Verarbeitens, also z. B. Erheben, Speichern, Verändern, Übermitteln, Sperren und Löschen.

Nach der DS-GVO sind Verarbeitungen grundsätzlich verboten, es sei denn, es besteht eine Erlaubnis im Gesetz. In der Praxis werden Datenverarbeitungen vielfach durch deren Not-wendigkeit für die Erfüllung vertraglicher Pflichten (z. B. Behandlungsvertrag, Arbeits-vertrag) gerechtfertigt sein. Schließlich kann eine informierte und freiwillige Einwilligung eingeholt werden.

In jedem Fall muss allerdings über die Datenverarbeitung informiert werden, Art. 13 DS-GVO. Die DS-GVO enthält eine Reihe weiterer relevanter Regelungen, wie z. B. die Pflicht zur Erstellung eines Verfahrens-verzeichnisses, Pflichten zur IT-Sicherheit, Benachrichtigungspflichten bei Datenpannen, Auskunftsrechte der betroffenen Personen. Bei besonderen datenschutzrechtlichen Gefahrenlagen ist eine sog. Datenschutz-Folgenabschätzung durchzuführen.

Im Merkblatt für Hausärzte hat der Deutsche Hausärzteverband die wichtigsten Maßnahmen und Informationsoptionen zusammengestellt.

 

Musterformulare und  Checkliste finden Sie hier

 
 

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen oder wollen mehr über uns erfahren? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 
 

Ansprechpartner Verträge

group;Ansprechpartner Verträge

HÄVG Hausärztliche Vertragsgemeinschaft
Aktiengesellschaft


Ihr Kundenservice*


Telefon: 02203/5756-1111
Telefax: 02203/5756-1110

E-Mail: kundenservice@haevg-rz.de

 

Servicezeiten:
Mo. - Do. 8.00 - 17.30 Uhr
Fr. 8.00 - 15.00 Uhr

Bitte halten Sie Ihre HÄVG-ID oder Betriebsstätten-Nummer bereit oder senden Sie Ihre Anfrage einfach per E-Mail.

Bei Fragen zu Ihrer Praxis-Software wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Softwarehersteller!

*betrieben durch die HÄVG Rechenzentrum GmbH

Zentrale der HÄVG

group;Zentrale der HÄVG

Zentrale
Telefon: 02203/5756-0
Telefax: 02203/5756-7000
E-Mail

Geschäftszeiten:
Mo. - Fr.: 9.00 - 17.00 Uhr

Anschrift HÄVG

group; Anschrift HÄVG

 

Hausärztliche Vertragsgemeinschaft eG

Edmund-Rumpler-Straße 2
51149 Köln