Berufsunfähigkeitsschutz

Berufsunfähigkeitsschutz

Für Angehörige der akademischen Heilberufe unbedingt erforderlich.

Als Arzt genießen Sie über das Versorgungswerk eine solide Grundversorgung. Doch wenn eine Berufsunfähigkeit eintritt, kann es allein damit finanziell eng werden. Und die Wahrscheinlichkeit, dass dies passiert, ist hoch: Jeder Fünfte Berufstätige wird während seines Berufslebens berufsunfähig.

Die besonderen Vorteile:

  • Volle Leistung weltweit bereits ab 50% Berufsunfähigkeit, bei Pflegebedürftigkeit bereits ab 1 Pflegepunkt, unabhängig vom Bezug anderweitiger Versorgungsleistungen oder Hinzuverdienst 
  • Absicherung der zuletzt ausgeübten Tätigkeit als Arzt - keine Verweisung in einen anderen Beruf
  • Besonders günstige Tarife für junge Mediziner (bis zu 2.000 Euro BU-Rente monatlich) 
  • Volle Leistung als Infektionsträger bei Ansteckungsgefahr von Patienten 
  • Leistungen auch bei nur vorübergehender Berufsunfähigkeit
  • Auf Wunsch garantierte Steigerung der BU-Rente im Leistungsfall von 1 bis 3 % möglich

Bestnoten von Finanztest und namhaften Rating-Agenturen

Berufsunfähigkeitsschutz bis zum 67. Lebensjahr 

Wenn Ihre bestehende Berufsunfähigkeitsabsicherung nur bis zum 60. oder 65.  Lebensjahr gilt, können Sie diese Versorgungslücke mit der Ergänzungs-Berufsunfähigkeitsversicherung schließen.
 

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Bouhs

02203 5756-1313