Praxisausfallversicherung

Praxisausfallversicherung

Mit besonderen Konditionen für Mitglieder des Deutschen Hausärzteverbandes

Was passiert, wenn Sie als Hausarzt Ihre Praxis eine zeitlang nicht betreiben können?
Die Praxisausfallversicherung deckt die finanziellen Folgen bei Betriebsausfällen (fortlaufende Betriebsaufwendungen), die entstehen können durch

  • Krankheit, Unfall
  • Quarantäne
  • optional: Feuer (Brand, Blitzschlag, Explosion), Sturm, Hagel, Leitungswasserschäden, Einbruchdiebstahl, Raub

Zusätzlich kann entgangener Gewinn versichert werden.

Produkt-Highlights

Die Praxisausfallversicherung läuft bis zum 68. Lebensjahr.

Muss die Praxis dauerhaft geschlossen werden, übernimmt die Praxisausfallversicherung die weiterlaufenden Betriebskosten für 125 Tage nach der Schließung.
Der Versicherungsschutz kann individuell auf die zu versichernden Risiken und den individuellen Bedarf angepasst werden.

Speziell für Sie als Mitglied des Deutschen Hausärzteverbandes: 

Die Kosten werden in Höhe der abgesicherten Versicherungssumme übernommen ? unabhängig von dem tatsächlichen Versicherungsbedarf (Unterversicherungsverzicht).

Sonderkonditionen: 15 % Preisnachlass

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Bouhs

02203 5756-1313