Pressemitteilungen

Nachrichten

Pressemitteilung

Berlin, 18.02.2019 – Im Zuge der anstehenden Reform des morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs (Morbi-RSA) wird über die…

Weiterlesen
Pressemitteilung

Berlin, 28.01.2019 – Das Forum Weiterbildung im Deutschen Hausärzteverband warnt davor, die im Masterplan Medizinstudium 2020…

Weiterlesen
Statement

Berlin, 13.12.2018 – Heute hat der Bundestag in 1. Lesung das geplante Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) behandelt.…

Weiterlesen
Pressemitteilung

Berlin, 09.11.2018 – Christian Schmuck (47) verantwortet zukünftig die Kommunikation des Deutschen Hausärzteverbandes in Berlin.…

Weiterlesen
Pressemitteilung

Bad Orb, 24.10.2018 – Vom 24. bis 27. Oktober findet in Bad Orb / Hessen die 43. practica, Europas größter Seminarkongress für…

Weiterlesen
Pressemitteilung

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und Deutscher Hausärzteverband e.V. starten mehrjährige Kooperation

Weiterlesen
Statement

Berlin, 12.10.2018 – Anlässlich der Äußerungen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, dass zukünftig Impfungen in Apotheken…

Weiterlesen
Pressemitteilung
Statement

Berlin, 06.09.2018 – Diese Woche haben in Nordrhein-Westfalen das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales, die…

Weiterlesen
Pressemitteilung

Berlin/Köln, 29.08.2018 – Martina Simon wird ab 01. September 2018 neues Mitglied des Vorstandes der Hausärztlichen…

Weiterlesen

Kontakt Pressestelle

Telefon:
030 - 88 71 43 73-60
E-Mail:
pressestelle@hausaerzteverband.de

Ihre Ansprechpartner:
Christian Schmuck - Leiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Finia Schultz - Pressereferentin

Presseverteiler

Presseverteiler

Hauptseite
Sie sind Journalistin oder Journalist und möchten regelmäßig unsere Presseinformationen erhalten? Dann können Sie sich hier mit Ihren Kontaktdaten in unseren Presseverteiler eintragen.

Ihr Ansprechpartner

Christian Schmuck

Leiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

030 88 71 43 73-38

Ihre Ansprechpartnerin

Finia Schultz

Pressereferentin

030 88 71 43 73-32